Wasser-Verbrauchs-Sensor

Dieser Sensor erfüllt gleich zwei Funktionen: Zum einen ermittelt er den Wasserverbrauch im Haus oder in der Wohnung und zum anderen erkennt er verschiedene Arten von Wasserlecks und sendet in diesem Falle Alarmmeldungen per Funk.

Der Sensor besteht aus zwei Komponenten: ein Wasserschall-Mikrofon wird an einer geeigneten Stelle an der Wasserverteilung installiert und über ein Kabel mit dem Hauptgerät verbunden, das die Funkkommunikation und die Datenverarbeitungs-Elektronik enthält. Ein zusätzlicher Wassersensor kann optional per Kabel angeschlossen werden.

Funktionen

Das Wasserschallmikrofon ‚lauscht‘ am Wasser und erkennt dank der sehr guten Schallleitung von Wasser alle Aktivitäten des Wassers. Dies sind normale Wasser-Entnahmen wie Toilettenspülung oder Händewaschen oder eben auch ungewöhnliche Ereignisse, die auf ein Leck oder andere Probleme mit dem Wasser hindeuten.

Der Aqua-Scope Sensor liefert permanent folgende Messwerte:

  • Normaler Wasserbrauch pro 15 Minuten in Litern
  • Normaler Wasserverbrauch per Ereignis (Dauer und Wassermenge)
  • Wasserdruck
  • Temperatur
  • Präsenz von Wasser am externen Wassersensor

Folgende Alarmmeldungen werden per Funk übertragen

  • Rohrbruch
  • Tropfender Wasserhahn oder ähnlicher Verbrauch
  • Mikroleckagen (benötigt entweder einen zusätzlichen Motor-Servo wie Kugelhahn-Antrieb oder KFR-Antrieb oder manuelle Unterstützung)
  • Klemmende Toilette
  • Überdruck in der Wasserleitung
  • Ungewöhnlich hoher oder zu langer Wasserverbrauch  
  • Externer Wassersensor erkenne Wasser
  • Frostgefahr

Installation

Das Wasser-Mikrofon wird am einfachsten mittels eines T-Konnektors unter einem Waschbecken oder an einer anderen geeigneten Stelle im Haus installiert. Weiterhin wird eine 230 V Steckdose für die Stromversorgung benötigt.

 

Wasser-Mikrofon

Was Wasserschall-Mikrofon misst den absoluten Wasserdruck sowie den durch das Wasser übertragenen Schall. Es muss über ein 1/5 Zoll Gewinde entweder direkt in einer Revisionsöffnung oder über einen T-Konnektor an den 3/8 Zoll Anschluss eines Eckventils installiert werden.

  • Verbindung zur Wasserleitung: 1/4 inch (G1/4)
  • Messbereich: 0 ... 10 MPa (0 ... 10 bar)
  • Tolerierbarer Druckbereich: 0 ... 20 MPa
  • Messauflösung: 16 Bit
  • Messfrequenz: 1000 Hz (ein Messwert aller 1 ms)
  • Temperatur-Bereich: -10 ... + 50 C Celsius
  • Wasserdichtheit: IP 65

 

Funkverbindung

Der Verbrauchs-Sensor kann sowohl über LoRaWAN als Class A Gerät als auch über WIFI  mit einem Server kommunizieren. Für Z-Wave existiert eine Zusatzoption. Neben den Druckdaten wird auch die Umgebungstemperatur mit übertragen.

Zusätzlicher Wasser-Sensor

  • zweiter unabhängiger Messpunkt auch für komplizierte Positionen z.B unter Waschmaschine
  • 150 cm Kabellänge
  • Nur 6 mm hoch,  
  • Sensor-Pin auf beiden Seiten, funktioniert damit unabhängig von der Lage
  • 3.5 mm wasserdichter Anschluss

Bestell-Information

 WFSLWE: Aqua-Scope Waterverbrauchssensor mit LoRaWAN Funksystem

 WFSWIF: Aqua-Scope Waterverbrauchssensor mit WLAN-Funksystem

 WFSZWE: Aqua-Scope Waterverbrauchssensor mit Z-Wave Funksystem